Kieler Förde

Die Kieler Förde ist eine etwa 17 Kilometer lange Bucht an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins.

Sie erstreckt sich von Kiel im Süden bis zur Mündung der Schwentine im Norden und ist durch die schmale Fördemündung mit der offenen Ostsee verbunden.

Weitere Informationen zur Kieler Förde und den Orten am Wasser gibt es hier:

Der Ostsee-Arm ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Verkehrsweg, da sie den Zugang zum Kieler Hafen und zur Ostsee ermöglicht. Sie ist auch ein beliebtes Freizeit- und Erholungsgebiet, insbesondere für Wassersportler. Segeln, Windsurfen, Kitesurfen und Stand-Up-Paddling sind nur einige der Aktivitäten, die hier angeboten werden.

Entlang des Wassers gibt es viele schöne Strände, die zum Baden und Sonnenbaden einladen. Einige der bekanntesten Strände sind der Falckensteiner Strand in Kiel, der Strand von Schilksee, der Laboer Strand und der Strand von Strande. Es gibt auch viele Spazier- und Fahrradwege entlang der Küste, die zum Erkunden der malerischen Landschaft einladen.

Orte an der Kieler Förde

  1. Kiel – Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und die größte Stadt an der Förde. Bekannt für ihre Universität, den Hafen und die Kieler Woche Segelregatta, eine der größten Segelveranstaltungen der Welt. Während dieser neun Tage im Juni verwandelt sich Kiel in eine Festmeile mit zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten und Segelwettbewerben.
  2. Laboe – Ein kleiner Ort an der östlichen Küste der Kieler Bucht, bekannt für seinen Strand und das Marine-Ehrenmal.
  3. Schilksee – Ein Stadtteil im nördlichen Teil von Kiel, berühmt für seine Marina und Segelveranstaltungen.
  4. Strande – Ein kleines Seebad an der westlichen Küste, bekannt für seinen Strand und Hafen.
  5. Mönkeberg – Ein Dorf an der östlichen Küste der Kieler Förde, bekannt für seine schöne Landschaft und die historische Kirche.
  6. Schönkirchen – Eine kleine Stadt an der westlichen Küste der Kieler Förde, bekannt für ihr Schloss und die historische Kirche.

Fahrradtour rund um die Kieler Förde

Eine Fahrradtour rund um die Kieler Förde von Strande über Falckenstein, Holtenau, Kiellinie, Ostufer, Mönkeberg, Heikendorf nach Laboe ist eine lange, aber landschaftlich reizvolle Route mit vielen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. Hier ist eine mögliche Streckenbeschreibung:

  • Die Tour beginnt in Strande, einem malerischen Dorf am westlichen Ende der Kieler Förde. Von Strande aus können Sie entlang des Ufers nach Osten fahren und die Aussicht auf das Wasser und die Berge genießen.
  • Die Route führt weiter nach Falckenstein, einem beliebten Badeort mit einem schönen Sandstrand. Hier können Sie eine Pause einlegen und den Strand genießen, bevor es weiter geht.
  • Als nächstes passieren Sie den Nord-Ostsee-Kanal bei Holtenau. Holtenau ist ein wichtiger Hafenort und hat auch einen Leuchtturm und ein Schleusenmuseum.
  • Dann führt die Radstrecke durch den Stadtteil Wik und weiter nach Kiel, der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. In Kiel gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie den Kieler Hafen, die Holstenstraße, den Alten Markt und das Schifffahrtsmuseum. Hier können Sie auch eine Pause einlegen und etwas essen oder trinken.
  • Nachdem Sie Kiel verlassen haben, führt die Strecke entlang des Ostufers der Kieler Förde.
  • Als nächstes passieren Sie die malerischen Dörfer Mönkeberg und Heikendorf, die viele historische Gebäude und schöne Gärten haben.
  • In Laboe, einem charmanten Küstenort, der für sein U-Boot-Museum und das Marine-Ehrenmal bekannt ist, endet schließlich die Strecke. Laboe hat auch einen schönen Sandstrand und viele Restaurants und Cafés, in denen Sie etwas essen und trinken können. Von dort aus kann man mit seinem Rad per Fähre wieder ans Westufer übersetzen.

Zusammenfassung der Radstrecke:

Die Strecke von Strande nach Laboe ist etwa 40 Kilometer lang und kann in etwa vier bis fünf Stunden mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Die interessante Tour bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Schönheit der Kieler Förde zu erleben und einige der besten Orte entlang der Route zu besuchen. Die Bucht selbst ist ein beeindruckender Anblick. Du wirst atemberaubende Aussichten auf das tiefblaue Wasser der Förde und die umliegenden Landschaften haben.

Links:



Booking.com