Müritzsee

Mecklenburg-Vorpommern – Fotos & Bilder

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland im Nordosten Deutschlands

Es ist bekannt für seine unberührte Natur, seine zahlreichen Seen und seine beeindruckende Küste an der Ostsee.

Hier sind einige der bekanntesten Orte und Attraktionen in Mecklenburg-Vorpommern:

  • Rügen: Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands und ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Hier gibt es viele schöne Strände, historische Sehenswürdigkeiten und Naturparks zu entdecken. Besonders bekannt sind die weißen Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Die Störtebeker Festspiele sind ein jährliches Freilichttheater auf der Insel Rügen, das die Geschichte des berühmten Piraten Klaus Störtebeker erzählt.
  • Schwerin: Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist eine charmante Stadt, die um den Schweriner See herum gebaut ist. Die Stadt ist bekannt für ihr Schloss, das auf einer Insel im See liegt, sowie für ihre historischen Gebäude und Museen. Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt Schwerin und wurde im 19. Jahrhundert im neogotischen Stil erbaut. Es ist von einem malerischen Schlossgarten umgeben und beherbergt heute das Landesmuseum.
  • Das Schloss Güstrow ist ein Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert in der Stadt Güstrow. Es ist von einem beeindruckenden Schlosspark umgeben und beherbergt heute das Regionalmuseum.
  • Der Müritz-Nationalpark ist der größte Nationalpark Deutschlands und bietet eine unberührte Landschaft mit Seen, Wäldern und Mooren. Hier kann man eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen entdecken.
  • Mecklenburgische Seenplatte: Die Mecklenburgische Seenplatte ist eine einzigartige Landschaft aus Hunderten von Seen und Flüssen, die sich über eine Fläche von mehr als 6.000 km² erstreckt. Hier kann man Boot fahren, schwimmen, wandern und Rad fahren.
  • Stralsund: Die Hansestadt Stralsund ist bekannt für ihre gut erhaltene Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Hier gibt es auch das Deutsche Meeresmuseum, das viele interessante Exponate zur Meeresforschung beherbergt.
  • Die Hansestadt Wismar ist bekannt für ihre gut erhaltene Altstadt mit gotischen Backsteinbauten und dem historischen Marktplatz. Hier kann man auch das phänomenale Wasserkunst-Weltkulturerbe bewundern.
  • Warnemünde: Warnemünde ist ein beliebter Badeort an der Ostsee und bekannt für seinen breiten Sandstrand und den Leuchtturm. Hier gibt es viele Restaurants und Cafés, die frischen Fisch und andere regionale Spezialitäten anbieten.
  • Darß: Die Halbinsel Darß ist ein Naturparadies und bekannt für ihre kilometerlangen Sandstrände, ihre Dünenlandschaften und ihre malerischen Fischerdörfer.
  • Das Schloss Ludwigslust ist ein barockes Schloss aus dem 18. Jahrhundert mit einem beeindruckenden Schlossgarten. Heute beherbergt es ein Museum und kann besichtigt werden.
  • Der Greifswalder Bodden ist ein Küstenabschnitt an der Ostsee, der für seine reiche Tier- und Pflanzenwelt bekannt ist. Hier kann man Vögel beobachten, Fische angeln und wunderschöne Spaziergänge machen.

Das sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Mecklenburg-Vorpommern zu bieten hat, und einige Fotos und Bilder dazu gibt es hier zu sehen.

 

Links: